vienna@vitalpsychologie.at
Hietzinger Hauptstr. 124a/10, A-1130 Wien
+43 676 842 135 214
Home > Forschung > Studien

Studien

Top 3 Forschungsarbeiten des Instituts für Vitalpsychologie

  1. Im Zuge der Partnerschaft mit dem Institut für Gesundheitsmanagement haben wir das Online-Befragungsinstrument VitalBilanzIndex© für die Bedarfsanalyse und Identifikation von Handlungsfeldern im Betrieblichen Gesundheitsmanagement entwickelt. Dieses effiziente Online-Tool wird von KMUs und von Konzernen gleichermaßen erfolgreich eingesetzt.
  2. In Kooperation mit Univ. Prof. James DuBois Department of Health Care Ethics von der Saint Louis University / USA haben wir Ergebnisse aus unserem mehrmonatigen Forschungsaufenthalt in Sri Lanka publiziert. Im Zuge dieser kulturvergleichenden psychologischen Studie beforschten wir „Heilwege“ in Sri Lanka. Publiziert im international renommierten Journal: Ethics & Behavior, Volume 14, Issue 4 January 2004 , pages 305-312.
  3. Gemeinsam mit dem Konrad Lorenz Institut für Mensch-Tier Beziehung (IEMT) untersuchten wir die Effekte eines tierunterstützten Unterrichts (Hund) für Kinder einer multiethnischen Schulklasse. Es zeigte sich übrigens eine sehr erfreuliche Wirkung auf die soziale Intelligenz der Kinder. Publikation im international renommierten Journal: Anthrozoos: A Multidisciplinary Journal of The Interactions of People & Animals, Volume 15, Number 1, 2002 , pp. 37-50(14).

Ich konnte von den Inputs und Weisheiten in meiner Karriere sehr viel anwenden und auch für mein Leben umsetzen. Speziell die Kombination aus Wissen und Erfahrung sowie die aussergewöhnliche Persönlichkeit von Dr. Monshi ist im Bereich Managment und Leadership für mich herausragend gewesen.

Dagmar Grossmann, MSc - CEO, Grossmann Jet Service




Das Echo der MitarbeiterInnen war unglaublich positiv. Im Rahmen unseres Großprojekts Generationenbalance liegt uns die Gesundheit und Arbeitsfähigkeit der MitarbeiterInnen sehr am Herzen. Sie haben wesentlich dazu beigetragen, dass Krisen, Konflikte und Stress aus einer anderen Perspektive erlebt werden und die persönliche Widerstandskraft ausgebaut werden kann.

Gerlinde Müller - Abteilung Personal WKO Oberösterreich